Über die Europäische Union und was wir von der Natur lernen können

Europäische Union, was ist das eigentlich?

 

Krumme Gurken, Milchseen und Butterberge oder freie Fahrt in alle Länder der EU, gemeinsames Geld, der Euro, Austausch von Schülern und Studenten, Lernen in anderen Ländern?

 

Nach Jahrhunderten der Kriege in Europa haben die Europäer gemeinsam eine Friedensordnung geschaffen, zuerst in Westeuropa, dann auch im östlichen Europa, in der seit mehr als zwei Generationen kein Krieg mehr geführt worden ist, sondern in der Menschen verschiedenen Nationen zusammenleben. Eine solche Friedensperiode gab es nie zuvor. Das wollen wir erhalten.

 

Von der Natur lernen

 

Fliegen wie ein Vogel, bauen wie die Ameisen, leuchten wie Glühwürmchen - die Begeisterung der Menschen an den Fähigkeiten und Konstruktionen der Natur ist so alt wie die Menschheit selbst. Intensive Beobachtungen der Natur erschließen heute Zusammenhänge, die für technische Erfindungen genutzt werden können. Die Spezialvorlesung richtet sich an Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren und betrachtet zwei faszinierende Effekte der Natur: „Wie finden Ameisen die kürzesten Wege zu Futterquellen?“ und „Wie synchronisieren sich die Glühwürmchen in einer Weise, die scheinbar ganze Bäume ‚blinken‘ lässt?“

Was: Kinder-Uni Magdeburg

Wann: Sonnabend, 14. Juni 2014, 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Wo: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Campus Universitätsplatz 2, Geb 16, Hörsaal 5

 

Die Anmeldung für die Kinder-Uni ist ab Montag, 26. Mai 2014 unter www.kinderuni-magdeburg.de/vorlesungen/mitgliederbereich oder unter der Hotline 0391 67-11888 möglich. Die Teilnahme ist – wie immer - kostenfrei.

 

Die Kinder-Uni Magdeburg ist eine 2003 initiierte Veranstaltungsreihe für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Wissenschaftsthemen werden abseits vom Schulunterricht unterhaltsam und altersgruppengerecht vorgestellt. Über 16 000 Schüler haben die bereits über 80 Vorlesungen besucht.

 

Ansprechpartnerin:

Dr. Rosemarie Behnert,

Büro des Rektorats, Referentin des Prorektors für Planung und Haushalt und des Prorektors für Studium und Lehre, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg,

Telefon: 0391 / 67 58843,

E-Mail: rosemarie.behnert@ovgu.de

Letzte Änderung: 28.05.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: