Nächste Kinder-Uni 2.6.2012/Anmeldung und Themen

Am 02. Juni findet die Lange Nacht der Wissenschaft statt. An diesem Tag ist auch die nächste Kinder-Uni. Der Beginn ist dieses Mal 17 Uhr.

 

Nur für das zweite Thema wird eine Anmeldung benötigt.

Dies kann wie immer über die Webseite und über die Hotline geschehen.

Die Anmeldung ist möglich ab dem 14. Mai unter kinderuni.ovgu.de oder ab 13 Uhr unter 0391 67-11888.

 

Die Teilnahme ist bei beiden Themen kostenfrei!

 

Wir freuen uns auf euch.

 

Themen diesmal:

 

1.) Wir stellen den Magdeburger Halbkugelversuch nach und zwar auf der großen Wiese am Uniplatz (parallel zum Unicampus)!

 

17-18 Uhr

keine Anmeldung nötig

 

Am Ende der Kinder-Uni-Vorlesung am 10. März 2012 wurde das Tauziehen mit den Magdeburger Halbkugeln durchgeführt. Unter der aktiven Beteiligung der Kinder-Uni-Studenten wurde dabei ermittelt, wie viele Personen benötigt werden, bis sich die Halbkugeln öffnen. Das Vorbild für diesen Versuch sind Versuche Guerickes von 1656, evakuierte Halbkugeln von 20 cm Durchmesser durch kräftige Männer auseinanderziehen zu lassen.[nbsp]

 

Nun soll der große Magdeburger Halbkugelversuch das bestätigen, was die Kinder-Uni-Studenten erfahren haben. Pferdewiehern, Peitschenknallen, stampfende Hufe an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg - 16 Pferde gegen Ottos Halbkugeln präsentiert von der Otto-von-Guericke-Gesellschaft.

 

2.) Gießen - von der Idee bis zum fertigen Produkt (mit Anmeldung)

 

Dozent: Prof. Dr. Rüdiger Bähr

Institut für Fertigungstechnik und Qualitätssicherung

18:30 bis 19:15 Uhr

Gebäude 16, Hörsaal 5

Videoübertragung im Gebäude 26, Hörsaal 1

 

Gießen ist eines der ältesten Verfahren zur Herstellung von Bauteilen als auch Schmuckgegenständen.

 

Am Beispiel von Gussteilen für ein Motorrad wird gezeigt, wie man von der ersten Idee über Skizzen und Studien sowie Modellen zum fertigen Teil kommt. Es können viele verschiedene Materialien verwendet werden, so zum Beispiel Gold und Silber für Schmuck, Bronze für Kunstgegenstände und Stahl, Gusseisen und die Leichtmetalle Aluminium und Magnesium für technische Bauteile.

 

Die kleinsten Gussteile können den Bruchteil eines Millimeters betragen, die größten bis zu 260 Tonnen schwer sein. An der Universität wird auf dem Gebiet am Lehrstuhl für Urformtechnik geforscht und gelehrt.

 

Bleibt neugierig, wir sehen uns am 2. Juni,

 

euer Kinder-Uni-Team

Letzte Änderung: 15.11.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: